Ein Experiment im Reepens

Ein Jazz-Bassist, ein Bossa-Gitarrist, ein Jazz-Pianist und ein Rock ´n Roll-Drummer, so versuchen wir uns am 13.10. in St. Tönis im Reepens. Es wird nur am Nachmittag eine Probe geben und dann geht es los mit diesem illustren Quartett, dass noch nie zusammen gespielt hat, ja sich teilweise gar nicht kennt. Kann das gut gehen? Aber sicher: so ist der Jazz – wie eine Sprache – wenn man sie gut spricht, kann man auch mit fremden Menschen kommunizieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.